IP Box Zypern

Die Republik Zypern hat 2012 einen starken Anreiz für die Ansiedlung von Unternehmen im Bereich Intellectual Property (geistiges Eigentum) geschaffen. Mit einer sogenannten IP Box profitieren Unternehmen in diesem Sektor von einer 80%igen Steuerbefreiung. Das heißt nur 20% der Einkünfte werden mit dem Körperschaftssteuersatz in Höhe von 12,5% besteuert. Effektiv beträgt die Besteuerung somit nur 2,5% – EU-Rekord.
Es lohnt sich also geistiges Eigentum in einem Unternehmen auf Zypern auszulagern. Nebenbei bietet Zypern natürlich noch zahlreiche weitere Standortvorteile: Gut ausgebildete mehrsprachige Fachkräfte, niedriges Lohnniveau, vorteilhafte Lage am Schnittpunkt dreier Kontinente usw.

Die IP-Box Besteuerung gilt für:
-Patente
-Marken
-sämtliche Urheberrechte (Software, Datenbanken, Bilder usw.)

Beispiel: Ein Unternehmen auf Zypern erwirbt Bildrechte und lizensiert diese an verschiedene Kunden. Die Kosten für die Anschaffung oder Entwicklung dieser Bildrechte sind linear über 4 Jahre abzuschreiben.
Die erzielten monatlichen Lizenzeinnahmen unterliegen der 2,5%igen Körperschaftssteuer. Aber auch der Verkauf der Bildrechte unterliegt nur der effektiven 2,5% Körperschaftssteuer für eine IP Box auf Zypern.

Zypern bietet damit EU weit die stärksten Anreize für Unternehmen im Bereich Intellectual Property.

Sie wünschen Beratung zum Thema IP Box Zypern? Rufen Sie uns an unter 00357-24 400 246.

Zypern-Limited-kaufen.de – Alle Rechte vorbehalten.